Urlaubs- & Flughafenobservation durch Privatdetektive


Häufig werden die Detektive der Kurtz Detektei Potsdam & Brandenburg beauftragt, um Observationen an Flughäfen wie dem Flughafen Berlin-Schönefeld oder künftig dem BER durchzuführen. Meist steckt dahinter die Sorge des Auftraggebers, dass die Zielperson (Ehepartner oder Lebensgefährte) in Begleitung abfliegen oder ankommen könnte und dass mit dieser Begleitung ein sexuelles Verhältnis unterhalten wird.

 

Der Verdacht begründet sich im Normalfall aus widersprüchlichen Angaben des Partners, aus veränderten Verhaltensmustern oder aus mitgelesenen Nachrichten, z.B. SMS einer Person des anderen Geschlechts oder Buchungsbestätigungen für mehr Personen, als gegenüber dem Auftraggeber angegeben. Es kommt dabei häufig vor, dass der Partner sein Mobiltelefon bewusst vor dem Partner verbirgt und sich äußerst wortkarg in Bezug auf die bevorstehende Reise gibt. Weitere Anhaltspunkte können mitunter aus Gesprächen oder gerade am Mangel an solchen während der Reise gezogen werden.

 

Die Privatdetektive der Kurtz Detektei Potsdam & Brandenburg sind geschult und erfahren darin, die Zielperson auch auf einem schwierigen Observationsgelände wie einem Flughafenterminal mit hohem Personenverkehr zu identifizieren und die Beweise in Form von Bildern und/oder Videos zu sichern.

 

Gerne steht Ihnen die Kurtz Privatdetektei Potsdam & Brandenburg zur Verfügung, wenn Sie glauben, dass sich Ihr Partner im Urlaub anderweitig vergnügt. Auch Observationen am Urlaubsort sind möglich. In den meisten Fällen kann sogar in dasselbe Hotel eingecheckt und mitunter darüber hinaus eine persönliche Beziehung zur Zielperson aufgebaut werden, durch die wertvolle Informationen zutage treten dürften – im Urlaub fühlen sich die Menschen für gewöhnlich unbehelligt und zeigen sich auskunftsfreudiger als im heimischen Umfeld: 0800 8033967.